In diesem Moment sitze ich in Melbourne am Flughafen und warte auf mein Flugzeug, was mich nach bisher 25 Stunden Reise, einer ganzen Menge Tränen und dem ein oder anderen Problem endlich nach Neuseeland bringen wird – yay!

Der Abschied war zwar wirklich der Horror, allerdings kann es jetzt ja nur noch besser werden. Meine Freude wird mit jedem Kilometer, mit dem ich Neuseeland näher komme, größer. Ich muss zwar innerhalb Neuseelands noch einmal fliegen, bin dann aber wenigstens schon mal im richtigen Land und bekomme die ersten Eindrücke – ganz schön aufregend.

Ich hatte das große Glück, dass der Platz neben mir auf bisher beiden meiner Flüge frei war, und ich so sehr viel Platz zum schlafen hatte. Dadurch sind die Flüge wirklich schnell rumgegangen und ich habe meine 200 heruntergeladenen Serien, Filme und Bücher gar nicht gebraucht – wer hätte es gedacht.

Mehr habe ich zu diesem Zeitpunkt gar nicht zu berichten, ich dachte aber, ein kleines Update wäre doch ganz nett.

Bis die Tage, Lina

 

Vielleicht gefällt dir auch das:

3 Kommentare

  1. Liebe Lina,
    ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit in Neuseeland und freue mich auf deine weiteren Beiträge. Schön, dass du gut angekommen bist. ❤️
    LG Leana

  2. Eine Woche nach deiner Abreise. Und ich bin ganz neugierig auf einen weiteren Bericht. Ich hoffe es geht dir gut und sende dir lauter Küsse. Uschi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.